Die Daten werden geladen
DEFR
















Relag-Kontakt
Relag-Kontakt
Relag-home
Relag-Kontakt

So erreichen Sie uns:

+41 (0) 52 346 17 17
+41 (0) 52 346 13 51
info@relag.ch


RELAG AG für Luftschleieranlagen
Länggstrasse 17, 8308 Illnau

RELAG auf Facebook
RELAG auf LinkedIn

Für jede Tür einen Luftvorhang

Seit Jahrzehnten konzentrieren wir uns ganz auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Luftvorhängen.
Bei uns erhalten Sie nebst den gängigen Standardgeräten auch Individuallösungen, die den höchsten Designansprüchen von Architekten und den ausgeklügelten technischen Anforderungen der Ingenieure entsprechen.

Standard
Das gewisse Etwas: Die kompakten NA-Standard Anlagen sind überall einsetzbar. Sie bestechen durch ihre individuelle Ausführung, einfache Montage sowie das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis.
Design
Clever designt: Dank der eleganten Flügelform und max. 13 cm sichtbarer Bauhöhe überzeugt die ND Produktgruppe durch ihre Eleganz und Leichtigkeit. Montiert nach dem Umkehrprinzip arbeitet sie im Gegenstrom und erhöht dadurch den Abschirmeffekt und vermindert die Luft-Zirkulation im Raum.
Duo
Einfach bestechend: Technisch hervorragende doppelte Ab­schirm­ung, durchdachtes Design und elegante Formen. Das sind DUO-Anlagen mit Doppel­walzeneffekt und Energie sparender warmer Zuluftbeimischung.
Seitliche Anlagen
Quer gedacht: Bei hohen Türen und Eingangsbereichen sind seitliche Luftschleieranlagen ideal. Der Luftstrahl wird auf der ganzen Höhe quer zur Tür gelegt. Dadurch wird der optimale Abschirmeffekt und die ideale Temperatur im Fussbodenbereich erreicht.
Drehtüren
Wertschöpfend gelöst: Drehtüren schaufeln mit jeder Drehung kalte Aussenluft in den Eingangsbereich (Ventilatoreffekt). Unsere individuellen Lösungen ver­­hindern die Auskühlung. Ob seitlich, von oben oder von unten: Unsere Luftschleieranlagen werden Ihren Vorstellungen angepasst.
Industrie
Jedem Tor seine Luftschleieranlage: Trotz effizientem Warenfluss soll die Behaglichkeit der Mitarbeiter garantiert sein. Ob geheizt oder ungeheizt, hängend oder stehend, die Luftschleieranlagen werden den individuellen Anforderungen der Kunden angepasst.


Anwendungsbereiche

Türen auf, Türen zu: Kundenströme sind für jedes Geschäft ein Traum. Doch für die Mitarbeitenden im Winter ein Albtraum: Sie sind den klimatischen Verhältnissen und Temperaturschwankungen ausgesetzt. Eine Luftschleieranlage von RELAG schützt das Personal vor Durchzug und kalter Aussenluft.

Öffentliche Gebäude wie Spitäler, Pflege- und Altersheime haben eine hohe Besucherfrequenz, bei Fabrikations- und Lagerräumen bleiben die Türen für Lieferungen oft lange offen stehen. Auch hier bieten wir mit unseren Warmluftschleiern eine optimale Lösung. Schonen Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden und reduzieren Sie gleichzeitig Ihre Heizkosten.

Gemäss Merkblatt «Gebäudeeingänge mit grossem Publikumsverkehr» des Bundesamtes für Energie und der Zürcher Energieberatungsstelle, können durch den richtigen Einsatz von Luftschleieranlagen Energieverluste um bis zu 50% reduziert werden.

Systeme

Offene Türen und Tore erzeugen immer einen natürlichen Luftwechsel. Verstärkt wird dieser zudem durch thermischen Auftrieb im Gebäude, Winddruck, Unterdruck oder Durchzug durch weitere Tür- oder Fensteröffnungen.

Dank RELAG Türluftschleieranlagen reduzieren Sie den Wärmeverlust und schaffen ein angenehmes Arbeitsklima: Ein warmer Luftstrahl legt sich über die Türöffnung. Die kalte Aussenluft ist abgeschirmt und bleibt draussen. Die warme Innenluft ist geschützt und bleibt im Gebäude.

Standard (1)
Die Raumluft wird über das Ansaugitter des Luftvorhangs angesaugt, durch den Luftfilter gereinigt, über den Wärmetauscher aufgewärmt und als kompakter Luftstrahl über die gesamte Türöffnung ausgeblasen. Einfache Montage und Einbau, optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Umkerprinzip (2)
Die Raumluft wird über das Ansaugitter des Luftvorhangs angesaugt, durch den Luftfilter gereinigt, über den Wärmetauscher aufgewärmt und als kompakter Luftstrahl über die gesamte Türöffnung ausgeblasen. Einfache Montage und Einbau, optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.

DUO (3)
Türluftschleier mit hoher, doppelter Abschirmleistung durch eine äussere kalte und innere warme Luftwalze mit Energie sparender warmer Zuluftbeimischung. Der Wärmeverlust wird um bis zu 50% vermindert.* Ideal bei Unterdruck, grossen Eingängen und Objekten mit schwierigen klimatischen Verhältnissen. Energie sparender doppelter Luftvorhang.

Seitliche Anlagen (4)
Seitlich angeordnete Torluftschleier mit horizontalem Luftauslass. Dadurch optimaler Abschirmeffekt auch im Fussbodenbereich. Ideal bei grossen Eingangshöhen, engen Platzverhältnissen und zum nachträglichen Einbau.

*Gemäss Merkblatt «Gebäudeeingänge mit grossem Publikumsverkehr», Bundesamt für Energie und Zürcher Energieberatungsstelle.

Wissenswertes über Türluftschleieranlagen

  • Schweizer Baustandards

    Kaum ein anderes Land kennt höhere Baustandards bezüglich Qualität, Komfort und Energiekosteneinsparungen als die Schweiz: So lassen viele unserer Kunden Ihre Neu- und Umbauten nach nationalen und internationalen Qualitätslabeln (wie zum Beispiel Minergie oder Leed zertifizieren). Zu Recht sind darum auch die Erwartungen an die eingesetzten Fabrikate besonders hoch. Unsere RELAG-Luftvorhänge werden ausschliesslich für den Schweizer Markt entwickelt und objektbezogen hergestellt. Gemeinsam mit den jeweiligen Fachingenieuren und Architekten werden vorgängig die Anforderungen erarbeitet, die Leistungen optimiert und schlussendlich eine massgeschneiderte Luftschleieranlage ausgeschrieben. Es werden zudem ausschliesslich Komponenten von höchster Qualität verwendet: So erreicht zum Beispiel kein anderer Luftvorhang-Hersteller vergleichbare Leistungen bei tiefen Systemtemperaturen (WRG), wie sie heute oftmals bei hiesigen Grossverteilern zum Einsatz kommen. Dies ist nur durch die enge Zusammenarbeit mit dem führenden Schweizer Wärmetauscher- Produzenten möglich, welcher die stetige Verbesserung unserer Luftschleieranlagen tatkräftig unterstützt. 

  • Ökologie

    Spätestens seit den umfangreichen Untersuchungen des Bundesamtes für Energie und der Zürcher Energieberatung im Jahre 1999 steht fest, dass Luftschleieranlagen ökologisch und ökonomisch sinnvoll sind.

    Gemäss dem von beiden Institutionen gemeinsam publizierten Merkblatt „Gebäudeeingänge mit grossem Publikumsverkehr“ helfen richtig eingesetzte Luftvorhänge Energieverluste zu vermindern, und dies im Idealfall um bis zu 50%. 

    Es ist jedoch von zentraler Bedeutung, dass die Luftschleieranlagen genau auf die Rahmenbedingungen des entsprechenden Einsatzortes abgestimmt werden. Eine kompetente Fachberatung ist daher unerlässlich.

  • Energievorschriften

    Auf eidgenössischer Ebene ist die Energiepolitik im Gebäudebereich im Artikel 89 der Bundesverfassung und im Artikel 9 des Energiegesetzes geregelt. Beiden Artikeln ist zu entnehmen, dass die Zuständigkeit für die Gesetzgebung in diesem Bereich bei den einzelnen Kantonen liegt. Eine Mehrheit der Kantone kennt zurzeit keine spezifischen Vorschriften im Zusammenhang mit der Installation und dem Betrieb von Luftschleieranlagen. 

    Weitere Auskünfte erhalten Sie entweder bei uns oder direkt bei den Energiefachstellen und Energieberatungsstellen der einzelnen Kantone.

    Bundesamt für Energie

  • Miete

    Sie möchten unsere Dienstleistungen gerne ausprobieren? Wir bieten auch Mietanlagen für den Soforteinsatz oder als Provisorium bei Umbauten, für Messen, Events und andere temporäre Einsätze an. In der Mietanlage ist alles inbegriffen: Beratung, Lieferung, Montage, Reinigung, Wartung und Abholung.

    Mehr zur Miete unserer Luftschleieranlagen erfahren Sie hier: Miet-/Testanlagen

  • Wartung

    Unsere Verantwortung auch nach der Lieferung des Luftvorhangs
    Eine Luftschleieranlage wird von riesigen Luftmengen durchlaufen. Trotz Filter lagern sich im Innern des Gerätes grosse Mengen an Schmutz, Fett und Feinstaub ab. Dies führt zur Reduktion der Leistungsfähigkeit des Luftvorhangs, zu höheren Betriebskosten und mit der Zeit zu Störungen und kostspieligen Reparaturen. Zusätzlich zum regelmässigen Filterwechsel ist daher eine periodische Revision der Luftschleieranlage notwendig.

    Unsere RELAG Servicetechniker sind speziell ausgebildet und ausgerüstet für die Wartung von Luftschleieranlagen. Unsere Verantwortung endet nicht mit der Lieferung. Gerne übernehmen wir auch den Service an fremden Luftvorhängen.

    Rasch und professionell – auch bei Störungen
    Wie bei jedem anderen Gerät kann auch bei einer Luftschleieranlage eine Störung auftreten. Der Ausfall eines Luftvorhangs ist jedoch in den meisten Fällen ein sehr heikles und unangenehmes Ereignis: Personal und Kundschaft sind plötzlich extremen klimatischen Bedingungen ausgesetzt. Daher ist eine rasche und professionelle Intervention zwingend.

    Durch die Konzentration unseres Unternehmens auf Luftschleieranlagen sind die RELAG Servicetechniker spezialisiert in der raschen und sachgemässen Behebung von Störungen. Unsere Mitarbeiter verfügen über modernste Hilfsmittel zur Diagnose und mit den meisten Ersatzteilen ausgerüstete Servicefahrzeuge.

  • FAQ

    Wo werden Luftschleieranlagen eingesetzt?
    Luftschleieranlagen werden überall dort eingesetzt, wo Türen häufig oder lange offen stehen und Personen dadurch unangenehmen klimatischen Verhältnissen wie Durchzug, Temperaturschwankungen usw. ausgesetzt sind.

    Wie funktioniert eine Luftschleieranlage?
    Die Luftschleieranlage erzeugt im Normalfall einen warmen Luftstrahl der sich wie ein Vorhang über die Türöffnung legt. Die kalte Aussenluft wird abgeschirmt und bleibt draussen. Die warme Innenluft ist geschützt und bleibt im Gebäude. Dadurch reduziert sich der Wärmeverlust, und es wird ein angenehmes Raumklima geschaffen.

    Wann empfiehlt sich der Einsatz von Warmluftschleiern, wann von Kaltluftschleiern?
    Warmluftschleier werden überall im Komfortbereich eingesetzt, wo eine häufig frequentierte Türe den Aussenbereich von einem geheizten Innenbereich trennt. Der durch den Luftschleier erzeugte Warmluftvorhang schirmt die kalte Aussenluft ab und wärmt gleichzeitig allenfalls eindringende Rest-Kaltluft auf. 

    Kaltluftschleier werden mehrheitlich bei industriellen Objekten wie zum Beispiel grossen Toren für den Warenumschlag, Lagerhallen oder Kühl-/Tiefkühlräumen eingesetzt. Die angesaugte Luft wird im Gegensatz zu Warmluftschleiern ungeheizt ausgeblasen. Der Energiebedarf ist in der Regel kleiner als bei Warmluftvorhängen.

    Wann empfiehlt sich der Einsatz von elektrisch beheizten Luftschleiern?
    Elektrisch beheizte Warmluftschleier werden primär dann eingesetzt, wenn die baulichen Voraussetzungen einen Anschluss ans Heizungsnetz verunmöglichen. Zudem dienen Sie oftmals als einfach und sofort installierbare Provisorien oder für temporäre Anlässe.

    Helfen Luftschleieranlagen Energie zu sparen?
    Ja. In den vom Bundesamt für Energie und der Zürcher Energieberatungsstelle publizierten Untersuchungen „Gebäudeeingänge mit grossem Publikumsverkehr“ steht: „Richtig eingesetzt können Warmluftvorhänge Energieverluste vermindern helfen.“ Gemäss derselben Publikation kann im Idealfall der Wärmeverlust durch Einsatz einer Luftschleieranlage um bis zu 50% reduziert werden.

    Müssen Windfänge mit einem Warmluftluftschleier kombiniert werden?
    Ja. Windfänge sind vom Energieverlust her betrachtet ideale Eingänge, wenn sie als echte Schleusen betrieben werden. Da dies in der Praxis jedoch höchstens bei zwei handbedienten Normaltüren der Fall ist, müssen Windfänge mit einem Warmluftvorhang kombiniert werden (gem. Merkblatt „Gebäudeeingänge mit grossem Publikumsverkehr“ des Bundesamtes für Energie und der Zürcher Energieberatungsstelle). 

    Wo wird eine Luftschleieranlage am besten platziert?

    Je näher eine Luftschleieranlage an der Türöffnung platziert wird, desto grösser ist deren Abschirmwirkung.

    Sollen Drehtüren mit Luftschleieranlagen kombiniert werden?
    Drehtüren „schaufeln“ kalte Luft nach innen und warme Luft nach aussen. Je grösser das Volumen der Drehtüre, desto grösser der Energieverlust. Gemäss demMerkblatt „Gebäudeeingänge mit grossem Publikumsverkehr“ des Budesamtes für Energie und der Zürcher Energieberatung kann das Eindringen kalter Luft mit Luftschleieranlagen reduziert werden.

    Gibt es Luftschleieranlagen für alle Türgrössen?
    Grundsätzlich ja. Es gilt aber: Je grösser die Türöffnung, desto grösser die benötigte Luftschleieranlage, der Energiebedarf und die Geräuschentwicklung. Um diese Faktoren zu minimieren, werden jedoch oftmals Luftkanäle aus Glas oder Aluminium eingesetzt oder die Türöffnung im Winter reduziert.

    Sind Luftschleieranlagen bewilligungspflichtig?
    Auf eidgenössischer Ebene besteht keine Bewilligungspflicht für Luftschleieranlagen. Für allfällige Regelungen im Zusammenhang mit dem Verbrauch von Energie in Gebäuden sind die einzelnen Kantone zuständig. Die Mehrheit der Kantone kennt diesbezüglich keine spezifischen Vorschriften. Weitere Auskünfte erhalten Sie entweder bei uns oder direkt bei Energiefachstellen und Energieberatungsstellen der einzelnen Kantone.

    Kann mit einer Luftschleieranlage auch gekühlt werden?
    Eine Luftschleieranlage ist zwar kein Klimagerät, sie kann jedoch auch im Sommer das Eindringen von warmer Aussenluft, Abgasen und Insekten verringern. Durch die erzeugte Luftbewegung verschafft sie zudem eine angenehme Frische im Raum.

    Luftschleieranlage Preise
    Der Preis einer Luftschleieranlage setzt sich aus den Anschaffungskosten der Luftschleieranlage selbst sowie deren Montage, den heizungsseitigen und elektrischen Erschliessungskosten und allfälligen baulichen Arbeiten wie z.B. Kernbohrungen, Anpassungen an der Hohldecke etc. zusammen.

    Für einen aussagekräftigen Preisvergleich einer Luftschleieranlage ist eine vorgängige objektspezifische Auslegung durch ein auf Türluftschleieranlagen spezialisiertes Unternehmen unbedingt zu empfehlen: So wird nämlich sichergestellt, dass die Leistungsparameter der Anlage optimal und effizient ausgelegt sind, den gesetzlichen Vorgaben entsprechen und die baulichen Voraussetzungen ganzheitlich berücksichtigt wurden.

    Je nach Objekt und Zeitpunkt der geplanten Installation einer Luftschleieranlage sollte zudem ein Heizungsunternehmer und/oder Heizungsingenieur für Abklärungen bezüglich Kapazität der Heizungssysteme beigezogen werden: So ist zum Bespiel zu klären, wo die für den Betrieb der Türluftschleieranlage erforderlichen Heizleitungen abgenommen werden können oder ob die vorhandene Pumpe über genügend Druck verfügt.

    Luftschleier Auslegung
    Seriöse Verkäufer von Luftschleier legen ihre Produkte auf die individuellen Voraussetzungen des jeweiligen Einsatzortes aus. Wichtige Parameter für die Auslegung sind: Lichtmasse und Art der Türe, Raumvolumen, Anzahl Geschosse, Platzverhältnisse, Erschliessungsmöglichkeiten, ästhetische und akustische Anforderungen, Systemtemperaturen, gebäudetechnische Vorgaben etc.

    Luftschleier-Auslegung hat vor allem mit Erfahrung zu tun, denn die zuvor genannten technischen Parameter können nur mangelhaft oder mit sehr hohen Kosten (Strömungssimulation) berechnet werden. Da zudem die kantonal unterschiedlichen gesetzlichen Vorgaben, die zahlreichen Schnittstellen zu anderen Gewerken und nicht zuletzt die ästhetischen Vorstellungen von Architektur und Bauherrschaft ebenfalls mitberücksichtig werden müssen, verlassen sich selbst die meisten Ingenieure und Architekten auf die Beratung der Luftschleier-Spezialisten.

    Luftschleier gebraucht
    Luftschleieranlagen gebraucht zu erwerben, macht in den wenigsten Fällen Sinn, weil jeder Türluftschleier ursprünglich objektspezifisch ausgelegt und dimensioniert wurde. Entsprechend passt dieser nur mit sehr viel Glück auf den neuen Einsatzort.

    Anders verhält es sich jedoch bei unseren Mietluftschleieranlagen: Diese können eine Zeitperiode lang getestet und danach auch als gebraucht übernommen werden.

    Luftschleier Industrie
    Luftschleier kommen nicht nur im Komfortbereich zum Einsatz sondern auch in der Industrie. Insbesondere bei grossen Toren entsteht ein erheblicher Kaltlufteinfall, wenn diese über längere Zeit offen stehen. Die Räumlichkeiten kühlen aus, das Personal ist unangenehmen klimatischen Bedingungen ausgesetzt und viel wertvolle Energie geht verloren.

    Industrieobjekte sind in ihren baulichen Voraussetzungen und bezüglich der Anforderungen seitens Betreiber kaum je miteinander vergleichbar. Da zudem die Tordimensionen oftmals sehr gross sind, ist eine individuelle Beurteilung der Einsatzmöglichkeiten von Luftschleieranlagen unabdingbar: Senden Sie uns ein paar Fotos oder Pläne und wir setzen uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung.

    Luftschleieranlagen elektrisch
    Elektrisch beheizte Luftschleieranlagen sind in den allermeisten Kantonen der Schweiz bewilligungspflichtig, sofern diese fix angeschlossen werden. Erfahrungsgemäss werden Bewilligungen nur in Ausnahmefällen erteilt und nur dort, wo keinerlei Möglichkeit besteht, den Türluftschleier am Heizungsnetz anzuschliessen.

    Anders verhält es sich mit steckerfertigen elektrischen Luftvorhängen, welche zum Beispiel als Provisorium oder für temporäre Anlässe zum Einsatz kommen: Solche Anlagen können bei uns gemietet oder gekauft werden. Mehr dazu finden Sie unter www.relag.ch/de/produkte-und-leistungen/miet-testanlagen/

    Luftvorhang Funktionsweise
    Ein Luftvorhang hat im Wesentlichen zwei grundlegende Funktionen:

    1. Die Abtrennung des kalten Aussenbereichs vom geheizten Innenbereich durch Erzeugung einer wirkungsvollen Luft-Barriere
    2. Das Erwärmen eines allfälligen minimalen Restkaltlufteinfalls

    Der Luftvorhang ist darum in den allermeisten Fällen mit einem Heizregister ausgestattet, welches (vergleichbar mit einem Konvektor) am zentralen Heizungsnetz angeschlossen wird. Die drehzahlregulierbaren Radialventilatoren saugen dann die Umgebungsluft über das Heizregister und erwärmen diese auf ungefähr 35 °C. Über ein spezielles Ausblassystem wird die erwärmte Luft gleichmässig über die gesamte Türbreite ausgeblasen.

    Eine entsprechende Steuerung stellt sicher, dass der Luftvorhang nur dann läuft, wenn die Türe offensteht, nicht zu warm ausbläst oder nur dann freigegeben ist, wenn dies auch erforderlich ist. Mehr zur Steuerung und Regulierung von Luftschleieranlagen finden Sie hier: www.relag.ch/fileadmin/user_upload/PDF/Technischeblaetter/Steuerungsmoeglichkeiten_RELAG_Luftschleieranlagen.pdf

    Welche Synonyme gibt es für Luftschleieranlagen?
    Oftmals werden die Begriffe Luftvorhänge oder Luftschleusen verwendet. Im Französischen spricht man von rideau d’air, im Englischen von air curtains und im Italienischen von tenda d'aria.



Copyright © 2017 RELAG AG Rechtliche Hinweise Impressum